Fragen & Antworten

Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Hilfe anbieten möchten! Viele Fragen können wir Ihnen bereits im Vorfeld beantworten!

Muss ich mich anmelden, um die Website zu nutzen?

Die Anmeldung ist schnell und unkompliziert- mit direktem Kontakt zwischen Helfer und Hilfesuchenden.

Welche Art von Hilfe kann ich anbieten/anfragen?

Wir bieten 4 Kategorien von Hilfe an. Angeboten werden kann: Einkaufen gehen, Apothekengang (Medikamente holen), Botengänge (Post, Pakete…) und ehrenamtliche Unterstützung in Krankenhäusern oder anderen medizinischen Einrichtungen. Details können Sie direkt mit dem Hilfesuchenden besprechen.

Kategorie Hilfsangebot
Einkaufen Gehen Sie für Ihren Nachbarn oder Menschen in näherer Umgebung einkaufen. Den Einkaufszettel können Sie telefonisch oder per Email austauschen!
Apothekengang Auch der Gang zu Apotheke ist für viele Menschen, insbesondere Risikogruppen, derzeit nur schwer möglich. Viele sind aber auf Medikamente angewiesen. Wenn Sie hier Ihre Unterstützung anbieten möchten denken Sie bitte daran sich eine Vollmacht mitgeben zu lassen und halten Sie die Nummer des Hilfesuchenden für Rückfragen des Apothekers parat!
Botengänge Einen Brief einwerfen, ein Paket abgeben oder abholen kann einfach und schnell erledigt werden und stellt derzeit für viele Menschen eine große Entlastung dar. Denken Sie daran entsprechende Auslagen (z.B. Porto) vorab zu besprechen und klären, ob eine Legitimation oder Vollmacht notwendig ist!
Ehrenamt Viele Krankenhäuser und Pflegeheime sind derzeit überlastet und suchen laufend ehrenamtliche Helfer für einfach Tätigkeiten. Hier können Sie mit Ihrer Hilfe diejenigen entlasten, die derzeit am meisten für unsere Gesellschaft tun!

Kostet die Nutzung etwas?

Nein, die Website kostet weder für Helfer noch Hilfesuchende etwas. Wir haben das Projekt Pro Bono initiiert, um Helfer und Hilfesuchende zusammen zu bringen und mehr Zusammenhalt in unserer Gesellschaft in Zeiten der Not zu schaffen.

An wen soll ich mich wenden falls etwas bei der Vermittlung schiefläuft? An wen kann ich mich wenden für allgemeine Fragen?

Wenden Sie sich dazu gerne an uns:
Email: wir-helfen@bw-partner.com

Wie helfe ich verantwortungsvoll und respektvoll? Was muss ich beachten, was sind Do's und Don'ts?

Gerade in Bezug auf den Corona Virus informieren Sie sich über den Wissensstand zum Virus auf seriösen Seiten wie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und der Seite des Robert Koch Instituts.

Generell gilt:

  • Vorgaben der Behörden befolgen
  • Abstand halten von Erkrankten (ca. 1 bis 2 Meter)
  • Eine gute Händehygiene praktizieren, sich an die Husten- und Niesregeln halten
  • Aufs Händeschütteln verzichten
  • Sich möglichst wenig ins Gesicht fassen, um etwaige Krankheitserreger nicht über die Schleimhäute von Augen, Nase oder Mund aufzunehmen
  • Bei Atemwegssymptomen zu Hause bleiben.
  • Keine zweifelhaften Social-Media Informationen verbreiten

Generell gilt es immer offen zu kommunizieren und den Hilfesuchenden zu fragen, was für ihn wichtig ist, worauf geachtet werden muss und was genau er braucht. Dies kann variieren je nach Situation des Hilfesuchenden, je nach Krankheit, Lebensumständen etc. Die Situationen sind sehr individuell, da jeder Person andere Dinge wichtig sind. Respektieren Sie die Wünsche des Hilfesuchenden und entscheiden Sie dann ob Sie sie zu erfüllen bereit sind oder nicht.

Wie gehe ich damit um, wenn ein Hilfesuchender krank ist und ich mich anstecken könnte?

Siehe vorherige Frage und informieren Sie sich laufend auf den anerkannten Webseiten hierzu (z.B.: Robert Koch Institut, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Bundesgesundheitsministerium).

Kann ich direkt mit dem Helfer auf der Website kommunizieren?

Auf www.bw-partner-hilft.com sind die Kontaktdaten (entweder E-Mail oder Telefonnummer) unserer Helfer hinterlegt. Sobald Sie diese anklicken, öffnet sich automatisch das Programm zur Kontaktaufnahme.

Wer sieht meine Daten und wie lange werden sie gespeichert?

Als Hilfesuchender sind keinerlei Daten von Ihnen hinterlegt. Allerdings ist der Gedanke hinter „BW PARTNER HILFT“ einen einfachen, schnellen und unkomplizierten Zugang zu Hilfe zu wahren. Daher sind als Helfer Ihre Daten für jeden Hilfesuchenden und Besucher der Website ersichtlich. Natürlich können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren, wenn wir Ihren Eintrag löschen oder anpassen sollen. Nach Projektende werden umgehend alle Daten gelöscht.

Muss ich als Hilfesuchender keine Daten angeben?

Nein, als Hilfesuchender nehmen Sie direkt mit dem Helfer Kontakt auf und entscheiden selbst welche Informationen Sie ihm geben oder nicht. Wir bekommen Ihre Informationen nicht und auch keine dritte Partei.

Wer steht hinter „BW PARTNER HILFT“?

„BW PARTNER HILFT“ ist ein Projekt, das von BW PARTNER Bauer Schätz Hasenclever Partnerschaft mbB Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft ins Leben gerufen wurde.

Gibt es eine Plattform wo man Geschichten oder Danke an Helfer teilen kann?

Nutzen Sie hierfür gerne unsere Social-Media-Kanäle, verlinken Sie uns und nutzen Sie unseren Hashtag
#bwpartnerhilft

Wir freuen uns über jede gelungene Hilfe und eine lebendige Community!